Branle de Chevaux

Der Branle de Chevaux (gesprochen: Brolee de Schewoo) ist ein dreiteiliger Kreistanz aller Bevölkerungsschichten aus Frankreich aus dem 15/16. Jhd., der das Liebesspiel der Pferde nachahmt. (Schritt, Galopp und Bescharren).

Vorgetragen beim Fest der Mittelalterschänke in Neu Ulm.

Childgrove

Ein englischer Volkstanz aus dem 17. Jahrhundert. Gespielt in der ehemaligen Mittelalterschänke, jetzt Gewölbe zum Neuen Ulm.

Kinospot Neu-Ulm 2010

Von 2010 bis 2013 lief dieser Kino-Werbe-Spot im Dietrich-Theater Neu-Ulm.

Es ist schon phänomenal, sich da selbst mal so groß auf Leinwand zu sehen...

Maître de la Maison

Le maitre de la maison ist ein Tanz aus Frankreich. Allerdings war die Melodie auch ein beliebtes Scherzlied.

 

Mittelalterfest in Neu-Ulm

In der Ludwigs-Vorfeste in Neu-Ulm waren wir ein klein wenig in "Action"...

Vitus der Trommelquäler

Vitus von Hohenegg kann es nicht lassen. Am liebsten hat er mehr als eine Trommel um sich herum. Beim Markt der Neu-Ulmer Mittelalterschänke konnte er sich dann mit seiner Trommelquälerei so richtig austoben. Neben den Bordunitas-Trommeln bekam er hier noch die des Wirtes und die von Günther zu draufhauen mit dazu. Was für ein Spaß für die Zuhörer. Allerdings nicht für uns Trommelhalter, uns fielen nämlich irgendwann die Hände ab....

   
Copyright © 2019 Bordunitas - Spielleute aus alter Zeit. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Bordunitas bei Facebook
Finde uns bei Google+
Wir bei Youtube